• por1.jpg
  • por2.jpg

Unsere Stadt

Liebe Gäste!

Herzlich Willkommen, und wir erwarten Sie und Ihre Freunde in Ungarns grössten Bad. Es liegt auf 30 Hektar grossem Land. Hajdúszoboszló liegt ca.200 km östlich von Budapest und ist per PKW, Bahn und Autobus sehr gut erreichbar. Der Name des Badekurortes wurde während der vergangenen 80 Jahren in der ganzen Welt zu einem Begriff. Der Badeort wird unter Kennern als das " Mekka der Rheumakranken, Paradies der Strandgäste " bezeichnet. Wesentlich mitgeprägt wurde das Szoboszloer Badeleben, ausser durch das Heilwasser, auch durch das günstige Klima der Landschaft. Charakteristisch dafür ist der reichliche Sonnenschein, im Durchschnitt erreichen oder übersteigen die Sonnenstunden im Jahr die Zahl 2000. Nach neuesten Erfahrungen beeinflusst das Mikroklima des Heilbades und der Jod- und Salzgehalt der Luft die Heilung günstig. Grundlage hierfür ist der 5,5 ha grosse Bottsteich und mit einer Wasseroberfläche, der Badebecken beinahe Zehntausend qm. Bereits 1925 wurden bei Tiefboden in Hajdúszoboszló die erste Thermalquelle in 1100 m Tiefe mit 75°C warmen Wasser gefunden. Nach der chemisen Analyse des Heilwassers stellte sich heraus, dass es sich um jod-, brom-, kochsalz- und hydrogenkarbonathaltiges Thermalwasser handelt, das auserdem noch zahlreiche Spurenelemente enthält. Darüber hinaus wurden darin Titan, vanadium, Kupfer, Zink, Silber, Stromtium , Barium und Blei sowie an Bitumen gebundenes östrogen ( weibliches Geschlechtshormon) nachgewiesen. Neben die Heilkuren, die sich vor allem durch einmalige Wasserqualität auszeichnet, bietet der über 30 ha grosse Strabd von 1. Mai bis zum 31. September zahlreiche Erholungs- und Entspannungsmöglichkeiten.

  

Kurze Zusammenfassung über die Wirksamkeit der Badebehandlung:

- Chronische bewegungsorganische Leiden - Chronische rheumatische Erkrankungen - Gelenkzündungen - Chronisch entzündete Gelenkerkrankungen der Wirbelsäule - Bandscheibenschäden - Bechterew-Karnkheiten - Degenerative krankheiten - Entzündungskrankheiten der Muskeln, Sehnen und nervlich bedingte Erkrankungen - Als Nachbehandlung von Verletzungen aller Art ( besonders Sportverletzungen) - Zur Nachbehandlung von Lähmungen infolge Gehirnverletzung (Schlaganfall) - Frauenkrankheiten - Hautkrankheiten

Patienten, die unter folgenden Krankheiten leiden, sind ungeeignet für den Besuch des Thermalbades:

- Akute Entzündungserkrankungen - Krebsartige Erkrankungen mit böswilligen Geschwülsten - Kreislaufstörungen - Schwere Blutdruckerhöhungen - Schwere Erkrankungen des Zentralnervensystems - Ansteckende ekelerregende Hautkrankheiten - Schwangerschaft - Ansteckende Krankheiten

Im Jahr 2010 wurde das neu Erlebnisbad, Aqua Palace geöffnet!

Während Ihres Urlaubes können Sie Ausflüge machen!

- Nach debrecen, in die zweite grösste Stadt von Ungarn, wo man von der Stadt Kulturische und Historische Sehenswürdigkeiten besichtigen kann.

- Nach Hortobágy in das Naturschutzgebiet, der ungarische Pusta, wo man die Pferdeschau bewundern kann.